Link verschicken   Drucken
 

Kinderturnen in der Kita

Kooperation des SV Zimmern mit der Kita Immanuel

Seit September 2018 findet zwischen der Kita Immanuel und dem Sportverein Zimmern eine Kooperation im Rahmen des Kindergartenturnens statt.

Gefördert wird das Programm für einen Zeitraum von zwei Jahren durch die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg. Ziel des Angebotes ist, Impulse zu setzen und dadurch das Kinderturnen langfristig und regelmäßig im Alltag zu etablieren.

Auch den Eltern soll bewusst werden, wie wichtig die Bedeutung von Bewegung im Kindesalter ist und dass schon nach kurzer Zeit Erfolge möglich sind.

Bewegung im Alltag kann sehr leicht schon durch den täglichen Weg in den Kindergarten eingebaut werden, sei es zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

Leider verliert die Bewegung im Alltag der Kinder immer mehr an Bedeutung. Jedoch ist sie ein wichtiger Bestandteil einer gesunden Entwicklung der Kinder: Turnen macht stark und fit und stärkt ganz nebenbei auch noch das Selbstvertrauen der Kinder.

Jeden Dienstagvormittag gehen die pädagogische Fachkraft Andrea Müller und die Übungsleiterin Nicole Bantle mit den Kindern der Kita Immanuel  für je 45 Minuten in die Turnhalle der Zimmerner Schule. Die Kinder sind in zwei altersgerechte Gruppen aufgeteilt. Los geht es mit 4 Jahren.

Die Kindergartenkinder haben ein ausgeprägtes Spiel-, Bewegungs- und Bestätigungsbedürfnis, weshalb den Kindern die Bewegung mit allerlei Kleingeräten, angefangen von Alltagsmaterialien wie Bierdeckeln und Wäscheklammern über Bälle, Seile, Fallschirm, aber auch Geräten wie Matten, Bänken und Kästen nahegebracht wird. Sie lernen unterschiedliche Bewegungsformen in verschiedenen Sozialformen kennen: alleine, zu Paaren oder auch gemeinsam in Gruppen.

Alle sind mit sehr viel Spaß und großer Begeisterung dabei und schon die Frage am Mittwoch, ob denn endlich wieder Turnen sei, zeigt allen Beteiligten, wie gut die Kooperation angenommen wird.

Sponsor